Beefbox

Nicht weniger als das perfekte Steak zubereiten - welcher Fleischliebhaber möchte das nicht?

Mit der BEEFBOX haben Sie das richtige Werkzeug: 800°C Oberhitze karamelisieren die Außenseite des Steaks, ohne es auszutrocknen. In weniger als 3-4 Minuten zaubern auch Sie sich das perfekte Prachtsteak auf den Teller!

Was macht die Beefbox anders als ein "normaler" Grill oder die Pfanne?

Wenn man das Steak weich und saftig haben möchte, ist es wichtig, es außen zu rösten, bevor die Hitze das ganze Fleisch durchdrungen hat. Je mehr Temperatur der Grill hat, umso besser läßt sich ein Kruste grillen, ohne das Fleisch innen zu trocknen. Die Grillzeit in der BEEFBOX ist kurz genug, um das Fleisch saftig zu halten. Durch das Ruhenlassen unten in der BEEFBOX oder oben auf der warmen Abstellfläche läßt sich der Gargrad individuell ganz nach Geschmack bestimmen. Oder noch besser. die Steaks Sous- Vide vorgaren, je nach Geschmack zwischen 52°C (medium rare) und 60°C (well done), dann nur noch in die BEEFBOX und ab auf den Teller. Wichtiger Tip: wer keinen Sous- Vide- Garer besitzt (gibt's für unter 100,- €), sollte die Steaks rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und wenigstens auf Zimmertemperatur bringen. Die Kerntemperatur ist entscheidend für den Gargrad!

Die Temperatur des Steaks VOR dem Grillen hat einen großen Einfluss auf das Ergebnis. Die BEEFBOX kann nur dann gleichbleibende Ergebnisse erzielen, wenn auch das Ausgangsprodukt identisch ist. Und da machen 4°C (Kühlschrank), 20°C (Raumtemperatur) oder 52°C (Sous- Vide) einen großen Unterschied. Durch das Vorgaren im Sous- Vide- Gerät entfällt dann auch meist das Ruhenlassen.

Durch die schnelle und zuverlässige Zubereitung sind auch gesellige Runden keine Herausforderung. Zwei Steaks gleichzeitig sind kein Problem (wenn man nicht ein T- Bone Steak mit 700g nimmt...). So macht man auch 8 Personen in ca. 15 Minuten sehr glücklich. Wir bereiten alles meist im Sous- Vide- Gerät vor (2-4 Stunden, nicht die Zeit, sondern die Temperatur ist entscheidend!), wenn die Gäste kommen Beutel auf, in die BEEFBOX, nach 3 Minuten sind die ersten Steaks fertig. VERSPROCHEN!

Guten Appetit und viel Spaß beim BEEFBOXEN!

Nicht weniger als das perfekte Steak zubereiten - welcher Fleischliebhaber möchte das nicht? Mit der BEEFBOX haben Sie das richtige Werkzeug:  800°C Oberhitze  karamelisieren die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Beefbox

Nicht weniger als das perfekte Steak zubereiten - welcher Fleischliebhaber möchte das nicht?

Mit der BEEFBOX haben Sie das richtige Werkzeug: 800°C Oberhitze karamelisieren die Außenseite des Steaks, ohne es auszutrocknen. In weniger als 3-4 Minuten zaubern auch Sie sich das perfekte Prachtsteak auf den Teller!

Was macht die Beefbox anders als ein "normaler" Grill oder die Pfanne?

Wenn man das Steak weich und saftig haben möchte, ist es wichtig, es außen zu rösten, bevor die Hitze das ganze Fleisch durchdrungen hat. Je mehr Temperatur der Grill hat, umso besser läßt sich ein Kruste grillen, ohne das Fleisch innen zu trocknen. Die Grillzeit in der BEEFBOX ist kurz genug, um das Fleisch saftig zu halten. Durch das Ruhenlassen unten in der BEEFBOX oder oben auf der warmen Abstellfläche läßt sich der Gargrad individuell ganz nach Geschmack bestimmen. Oder noch besser. die Steaks Sous- Vide vorgaren, je nach Geschmack zwischen 52°C (medium rare) und 60°C (well done), dann nur noch in die BEEFBOX und ab auf den Teller. Wichtiger Tip: wer keinen Sous- Vide- Garer besitzt (gibt's für unter 100,- €), sollte die Steaks rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen und wenigstens auf Zimmertemperatur bringen. Die Kerntemperatur ist entscheidend für den Gargrad!

Die Temperatur des Steaks VOR dem Grillen hat einen großen Einfluss auf das Ergebnis. Die BEEFBOX kann nur dann gleichbleibende Ergebnisse erzielen, wenn auch das Ausgangsprodukt identisch ist. Und da machen 4°C (Kühlschrank), 20°C (Raumtemperatur) oder 52°C (Sous- Vide) einen großen Unterschied. Durch das Vorgaren im Sous- Vide- Gerät entfällt dann auch meist das Ruhenlassen.

Durch die schnelle und zuverlässige Zubereitung sind auch gesellige Runden keine Herausforderung. Zwei Steaks gleichzeitig sind kein Problem (wenn man nicht ein T- Bone Steak mit 700g nimmt...). So macht man auch 8 Personen in ca. 15 Minuten sehr glücklich. Wir bereiten alles meist im Sous- Vide- Gerät vor (2-4 Stunden, nicht die Zeit, sondern die Temperatur ist entscheidend!), wenn die Gäste kommen Beutel auf, in die BEEFBOX, nach 3 Minuten sind die ersten Steaks fertig. VERSPROCHEN!

Guten Appetit und viel Spaß beim BEEFBOXEN!